Podcast #02: Achtsamkeit für Familien – im Talk mit Lienhard Valentin

Zum Interviewpartner

Lienhard Valentin ist ein international geschätzter Achtsamkeitstrainer, Autor von u.a. “Die Kunst, gelassen zu erziehen”, Initiator des Vereins “Mit Kindern wachsen” und Gründer des Arbor Verlags.

Lienhard Valentin

Valentin

Einleitung zum Gespräch

Lienhard und ich haben uns im Rahmen meiner Achtsamkeitsgrundausbildung bei Arbor kennengelernt. Er referierte damals zum Thema Achtsamkeit für Familien und ich war stark angetan von den Inhalten, die er vermittelte, und der Art und Weise wie er Achtsamkeit erklärte. Ich freue mich sehr, Euch Lienhard im Rahmen des MARIENKÄFERMOMENTE Podcasts und des bald erscheinenden Buches “Gelassen und agil dank Kindern” mit diesem Interview näher zu bringen.

Thema des Podcasts

Ein Interview-Gespräch zwischen Lienhard Valentin und Lilian Güntsche-Hilgendag zum Thema Achtsamkeit in der Erziehung und für Familien.

Was lernst du in dieser Folge?

(00:59) Welches Zitat verbindet Lienhard mit dem Thema Erziehung 
(01:33) Du bist nicht allein
(06:24) Lienhard zu den Anteilen unserer Persönlichkeit 
(08:03) Was der Achtsamkeitsexperte zu Lilians Geschichte mit dem Marienkäfer bzw. zum Erschaffen von Marienkäfermomenten sagt
(12:46) Kinder sind die besten Lehrer:Innen 
(14:01) Was können wir in puncto Achtsamkeit von unseren Kindern lernen? 
(14:27) Erinnerung als Schlüssel für eine harmonische Familienatmosphäre
(15:56) Lienhards Gedanken über achtsame Elternschaft
(18:55) Warum Lienhard die deutsche Übersetzung von Mindfulness nicht besonders mag
(20:35) Lienhard zum Thema Mindful Parenting
(21:58) Wieso es hilfreich sein kann, manchmal die Perspektive zu wechseln
(23:45) Der Autor über die Bedeutung von Gelassenheit & Achtsamkeit für Familien
(28:30) Lienhard über den Inneren Kritiker bei der Erziehung unserer Kinder
(30:43) Wie geht Lienhard selbst mit Stressmomenten um?
(33:54) Lienhards Impuls für berufstätige Eltern, um emotionale Stabilität und mehr Resilienz zu kultivieren 
(37:29) Wieso es hilfreich sein kann, sich in bestimmten Situationen in sein Kind hineinversetzen
(41:09) Was sich Lienhard für alle Eltern, Familien und Kinder wünscht

Weitere Themen, die wir besprochen haben und die uns inspirierten

Gelassenheit, Resilienz, Stress-Management und was wir von Kindern lernen können. 

Was der Achtsamkeitsexperte zu Lilians Geschichte mit dem Marienkäfer sagt

“Deine Geschichte mit dem Marienkäfer ist eine wunderschöne Geschichte und tatsächlich auch eine wunderbare Einladung unserer Kinder an uns als Eltern.

Wir hatten in meinem letzten Achtsamkeits-Seminar eine Mutter dabei mit einem eineinhalbjährigen Kind. Da konnte man das wieder wunderschön sehen, wie sie ihren Spaziergang nicht einfach „machen“ konnte, sondern an jedem Stein stehen blieb um zu entdecken. Das finde ich einfach toll! Wir schaffen eine für die Kinder je nach Alter interessante Umgebung, um zu sehen und zu entdecken, wo die Augen der Kinder leuchten und was sie gerade interessiert. Das ist für viele Eltern auch noch auf einer anderen Ebene eine reine Entdeckungstour”. (08:03)

„Kinder sind eine ständige Einladung, sich von der Freude am Forschen anstecken zu lassen. Für mich ist die Freude der Königsweg zum Anfängergeist der Achtsamkeit.

Lienhard Valentin  (14:08)

“Diese “Marienkäfer Sichtweise” aus Deiner Geschichte gibt nochmal einen ganz anderen Blick: Wie kann ich denn eine “Ja”-Umgebung schaffen, damit das Kind tatsächlich seinem Forschergeist folgen kann, ohne Angst haben zu müssen, dauernd angemeckert zu werden? So, dass ich mich sogar daran erfreuen kann, so ähnlich wie auch an dem Marienkäfer, den Du erwähnst. (10:57)

Der Autor über die Bedeutung von Gelassenheit & Achtsamkeit für Familien

Resilienz würde ich übersetzen mit einem meiner Lieblingsthemen, der Kunst, gelassen zu erziehen. Also mit Gelassenheit. Da kann auch ohne große Übung helfen, dass man einfach mit ein bisschen Abstand den Tagesablauf anschaut, und reflektiert: wovon habe ich zu viel, wovon habe ich zu wenig? “Gucken, wo kann ich vielleicht etwas abbauen von dem, dass ich zu viel habe und wo kann ich vielleicht Unterstützung finden, wo ich denke, ich müsste alles alleine machen, finde aber vielleicht doch eine Möglichkeit.”  (33:54)

Gelassenheit hängt viel damit zusammen, eine innere Erdung, also Sammlung und Erdung zu kultivieren.  (36:30)

Lienhards Wunsch an einen Glückskäfer für alle Eltern, Familien, Kinder

„Achtsamkeit ist Erinnerung. Erinnert euch an die Liebe.“

Lienhard Valentin  (41:32)

Lienhards Zitat zum Thema Erziehung

“Mein Zitat ist das Zitat einer Mutter, die bei mir im Seminar war, in der Anfangsrunde, als es darum ging: “Warum seid ihr hier?” Sie sagte:

“Ich bin hier, weil ich, bis ich Mutter wurde, in der schönen Illusion leben konnte, ein netter Mensch zu sein.”

“Ich fand das auch deswegen so schön, weil da gleich alle lachen und entlastet sind. Zu sehen, „damit bin ich nicht allein“, erleichtert sehr. Letztlich haben alle (mich eingeschlossen)immer wieder große Augen und auch mal keine Ahnung, wenn es um Kinder geht. Insofern ist das tatsächlich mein Lieblingszitat geworden”. (00:59)

Momentaufnahme aus dem Podcast Gespräch zwischen Lienhard Valentin & Lilian Güntsche-Hilgendag

Lienhard über Achtsamkeit durch und mit Kindern

„Wir haben meistens schon einen Plan im Kopf, wie etwas laufen soll und sind genervt, wenn es nicht so läuft, wie wir es uns vorstellen. Kinder haben diese Pläne nicht, von daher können wir viel von Ihnen lernen.“

Lienhard Valentin  (13:27)

“Achtsamkeit führt dazu, dass wir nicht so einen negativen, genervten Blick bekommen auf unsere Kinder, dass die Kinder uns im Weg stünden, das zu tun, was wir jetzt tun sollten. Denn dann verpassen wir unser Leben und die Kinder haben nicht die Begleitung, die sie haben könnten, wenn sie doch die Freude der Eltern erleben könnten.

Eine achtsame Haltung bedeutet, eine innere Haltung kultivieren von Einfühlsamkeit, Offenheit und von Unvoreingenommenheit.

Dann habe ich auch einen Zugang zu meiner Intuition, wo mir neue Ideen kommen, was könnte jetzt ein sinnvoller nächster Schritt sein, statt immer schon eine Idee und einen fertigen Plan zu haben, wie es laufen muss. So einen Plan immer abzuarbeiten, kann nicht gehen mit einem Kind. In einer Liebesbeziehung kann ich nicht immer mit To-Do-Listen arbeiten. Da entsteht wenig Freude”.

„Die Eltern-Kind-Beziehung ist eine Liebesbeziehung und in einer Liebesbeziehung kann ich nicht mit To-Do-Listen arbeiten.“

Lienhard Valentin  (17:05)

“Kinder sind die besten Lehrer:innen, die man finden kann, denn sie haben noch keine Konzepte.”

Lienhard Valentin  (12:46)

Lienhard über achtsame Elternschaft

Ergänzung

“Bei allen achtsamkeitsbasierten Programmen für Eltern, sei es Mindful Parenting von Susan Bögels (was du auch absolviert hast), der „Mit-Kindern-wachsen-Elternkompass“, unsere Ausbildung bei Arbor, das von Jörg Mangold entwickelte „Mindful-Compassionate-Parenting“ oder auch in deiner Marienkäfer Geschichte geht es im wesentlichen um eine warmherzige, einfühlsame Präsenz im Leben mit Kindern. Menschen und die jeweiligen Bedürfnisse sind unterschiedlich und so können Eltern schauen, welcher Ansatz sie besonders anspricht und am besten zu ihnen und ihrer Situation passt.

Die Frage ist:Was brauche ich im Leben mit meinen Kindern – welche Geistesqualitäten möchte ich kultivieren, um im Alltag besser klarzukommen – Empathie und Mitgefühl, innere Ruhe und Stabilität, Gelassenheit, Geduld, innere Kraft und Klarheit, Unvoreingenommenheit oder mehr Präsenz?

All diese Qualitäten sind schon in uns angelegt, aber vielleicht haben wir den Zugang zu ihnen verloren oder verlieren ihn in herausfordernden Situationen. Aber da sie in uns angelegt sind, können wir durch eine entsprechende Achtsamkeitspraxis den Zugang wieder finden und diese Qualitäten in uns nähren und zum Blühen bringen” (20:35).

„Wenn wir in Liebe verbunden sind, finden wir auch einen Weg.“

Lienhard Valentin  (07:55)

Lienhard zum besseren Umgang mit Stress

“Ich schaffe mir immer kleine Inseln, weil ich das, was ich in so einer Situation eigentlich bräuchte, in dem Moment nicht bekomme. Also kann ich nur das Bestmögliche finden, um solch eine Situation zu “überstehen”. Mehr ist in solchen Momenten oft gar nicht drin.

Es sind vor allem die eigenen Prioritäten wichtig, um zu schauen, wo ich mir das Leben etwas leichter machen kann
.

Vielleicht muss ich zum Beispiel nicht mehr alles so tipptopp sauber haben. Letztlich sind es diese kleinen Momente der Freude – auch Kraftquellen genannt – die helfen um stressige Zeiten zu bewältigen”. (32:07)

Über den MARIENKÄFERMOMENTE Podcast 

Der Podcast “Achtsamkeit für Eltern von MARIENKÄFERMOMENTE”-  von und mit Lilian Güntsche-Hilgendag – Achtsamkeitsautorin, Mindfulness & Agile Coach und internationale Beraterin für (digitale) Transformation – ist der neue Gelassenheits-Tipp für working Moms & Dads. In abwechslungsreichen Gesprächen mit inspirierenden Gästen aus u.a. Bereichen der Gesundheitsbranche, Achtsamkeitspraxis, Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation sowie mit Role Models für Vereinbarkeit aus Arbeit und Familie thematisiert Lilian in ihren Gesprächen, wie wir die Welt wieder etwas mehr aus Kinderaugen sehen können. Zum Beispiel durch das »Zählen von Marienkäferpunkten«. 

In wie fern sind sog. MARIENKÄFERMOMENTE ein Erfolgsgeheimnis zu mehr Gelassenheit? Wie können wir den konstanten Wandel durch eine agile Haltung meistern, um besser mit Stress umgehen zu können? Wie können wir Achtsamkeit in den Familienalltag integrieren? Wie können leistungsorientiere Eltern das „Loslassen“ lernen, ohne die eigenen Träume aus den Augen zu verlieren? Diese und weitere Fragen sind Themen, die im Podcast beleuchtet werden. Der Podcast „Achtsamkeit für Eltern“ erscheint parallel zu Lilians neuem Buch „Gelassen und agil dank Kindern“ (Springer, angekündigt für Herbst 2023).

Achtung: Dieser Podcast könnte zu ganz neuen Sichtweisen führen und ist geballt mit Tipps und Impulsen! Weitere Infos und Anfragen hier unter:  www.marienkäfermomente.jetzt

Nach oben scrollen